Sächsischer Teckelklub e.V.
Landesverband im Deutschen Teckelklub 1888 e.V.
Ausbildung für den Jagdgebrauch
Stöber-, Schweiß-, Vielseitigkeits- und Bauprüfungen
Der Dackel wird in 3 verschiedenen Größen gezüchtet
Teckel, Zwergteckel und Kaninchenteckel
Der Dackel wird in 3 verschiedenen Haararten gezüchtet
Kurzhaar, Rauhhaar und Langhaar
Internetservice
Welpen- und Deckrüdenvermittlung
Ausbildung als treuer Begleiter
Begleithundearbeit | Begleithundeprüfung (BHP-G) | Erschwerte Begleithundeprüfung (BHPS-G)
Wir bieten
Ausbildung | Zucht | Aktives Vereinsleben
Der Teckel
auch Dachshund oder Dackel genannt
Sächsischer Teckelklub e.V. Landesverband der
DTK-Gruppe Dresden e.V. | DTK-Gruppe Leipzig e.V. | DTK-Gruppe Zwickau e.V.
Haben Sie sich für einen Dackel entschieden
Wenden Sie sich an einen unserer Züchter oder an eine Welpenvermittlungsstelle des DTK 1888 e.V.

5. Sächsisches Teckeltreffen

Schellerhau, Juni 2014

 

Drei herrlich gemeinsame Tage erlebten sächsische Teckelfreunde im erzgebirgischen Schellerhau. Es wurde gelacht, gewandert, gegessen und gebellt, ... und das in vollem Einvernehmen mit allen Beteilgten. Alle zwei Jahre veranstaltet eine Gruppe des Landesverbandes Sächsischer Teckelklub e.V. ein s.g. „Sächsisches Teckeltreffen“. Die Planungen und Organisation übernahmen diesmal Mitglieder der Gruppe Dresden e.V.. Und wie sich am Ende herausstellte, hat es den Anwesenden eine Menge Freude bereitet. So gab es u.a. eine geführte Wanderung zum Kahleberg (mit 905 m höchste Erhebung im sächsischen Teil des Osterzgebirges) durch die ortsansässige Forstbedienstete — unser Teckelklubmitglied Kristina Funke. Ein kulturelles Highlight war der Auftritt der „Grünspechte“ mit einem Erzgebirgsrepertoire, welches sich sehen und hören lassen konnte. Auch die Einlagen unsere Vereinsmitglieder waren wieder mit speziellem Humor gespickt. Am Abschlusstag wurden wir in die Welt der Kräuter verführt. Das Schellerhauer Original „Semmelmilda“ hat mit fesselnder Ausstrahlung die Vorzüge naturnaher Ernährung allen Teckelfreunden näher gebracht.

Kurz und knapp: Wer nicht dabei war, hat etwas verpasst. Herzlichen Dank den Organisatoren!

DIE KAMMWANDERUNG

 

 

DIE KAMMWANDERUNG!

erlebt und aufgeschrieben von
Klaus Eckert, Obm. f. Öffentlichkeitsarbeit DTK-Gr. Dresden e.V.

An einem schönen Sonntag, früh um „10"
trafen wir uns zum Wandern und Spazieren gehn.
In einer Landschaft von besonderem Reiz,
der Sächsischen Schweiz.

Die Gruppe Leipzig mit unserem Frank,
hat alles organisiert,
so lief die Wanderung wie geschmiert.

Es ging bergauf und auch bergab
ganz gemütlich nicht im Trab.
Mit mancher Rast am Wegesrand,
damit die Gruppe wieder zusammenfand.

Schönes Wetter, Aussicht und die Natur,
uns nur Gutes widerfuhr.
Wir hatten uns noch nicht ganz satt gesehn,
also konnten wir zum Essen gehen.

Wir kehrten ein „Am Weinberg" - ein schönes Restaurant,
auf Trinken und Essen warteten wir auch nicht lang.
Das Essen war gut und glaubt es mir,
ich weiß wovon ich rede,
es gab auch ein wunderbares Bier.

Frisch gestärkt und auch ganz heiter,
zogen wir gemeinsam weiter.
Nun ging es abwärts, ohne Krawall
in das schöne Kirnitzschtal.

Am Lichtenhainer Wasserfall angekommen,
haben wir schnell noch einen Imbiss genommen.
Dann ging es weiter im Affenzahn,
in die historische Kirnitzschtalbahn.

Der Schaffner war nett und sagte:
„Sie können ein paar Euro sparen,
wenn Sie hier als Gruppe fahren",
gesagt getan, „das Geld aber bitte aus einer Hand",
zum Glück sich unser Steffen fand.

Mit des Jägers scharfen Blick
und sicherer Hand aus dem Portomonai
das nötige Kleingeld zückte,
und den Schaffner so beglückte.

Es klingelte und dann ging es los,
fast alle Hunde auf dem Schoß,
geschafft vom wunderschönen Tage,
lagen sie da wie auf einer Trage.

Am Bahnhof endlich angekommen,
zeigte sich der Himmel, sehr verschwommen.
Ein paar Tropfen, vom Himmel her,
störten den Ausflug auch nicht mehr.

Nun ging es aufwärts, mit letzter Kraft,
alle haben es geschafft.
Am Ziel dann angekommen, haben wir uns vorgenommen,

... dieser Ausflug war so fein, das darf nicht der Letzte sein,
so ist heute alles klar, wir sehen uns wieder im nächsten Jahr.

Noch einmal ein herzliches Dankeschön.
Wir freuen uns auf das Wiedersehen !!!!!

 

Wanderung auf dem Panoramawanderweg

in der Sächsischen Schweiz | 07. September 2014

Wenn Teckfreunde wandern, dann können Sie etwas erleben. Genauso war es mal wieder, ... wunderschön und entspannt gingen Teckelfreunde aus Leipzig, Zwickau und Dresden entlang des Panoramawanderweges oberhalb des Kirnitzschtals in der Sächsischen Schweiz. Das war mal wieder eine schöne Wanderung. Die hervorragende Organisation lag in den Händen unserer Leipziger Teckelfreunde Familie Thierbach, welche sich bestens in dieser traumhaften Landschaft auskennen. Mit Einkehr in die Gaststätte "Am Weinberg" in Mittelndorf gab es eine köstliche Stärkung. Danach ging es weiter nach Lichtenhain und wir konnten dort den liebevoll gestalteten Festumzug zum Blumenfest verfolgen. Auch unsere Dackel waren dort unter dem Publikum eine kleine Attraktion. Zum späten Nachmittag ging es hinab ins Kirnitzschtal zum s.g. Lichtenhainer Wasserfall, wo wir unsere durstigen Kehlen noch einmal befeuchteten. Zum krönenden Abschluss gab es die Fahrt mit der Kirnitzschtalbahn Richtung Bad Schandau. Ein letzter Aufstieg führte uns zum Ausgangspunkt zurück.

Vielen Dank für diesen erlebnisreichen Tag an Familie Thierbach!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok